Monatsergebnis April 2021

Ein weiterer erfolgreicher Börsenmonat geht zu Ende. Die April-Wochenergebnisse waren durchweg positiv (KW14, KW15, KW16, KW17). Über alle Depots verteilt konnten im April insgesamt 13.741,20 EUR Gewinn erreicht werden, was einen Gesamtstand über alle Depots ergibt von 602.569,24 EUR. Einzahlungen wurden keine im April gemacht.

Depot 1 (Investmentdepot Buy & Hold)

3.848,68 EUR Gewinn. Depotendstand sind 334.404,22 EUR. Der Gewinn entspricht 1.16%.

Damit liegt das Depot leider weit hinter der Benchmark S&P500 zurück (S&P500 5.24%), aber noch immer gegenüber dem DAX (0.85%) leicht vorn. Während des Aprils schwankte das Depot in einer Range zwischen 330kEUR und 340kEUR. Somit kein überragendes Ergebnis, aber ich bin dennoch zufrieden.

Tradingdepot1 (langfristige Aktien Buy & Hold + Wheel-Strategie)

2.748,59 EUR Gewinn. Depotendstand sind 120.522,15 EUR. Der Gewinn entspricht 2.33%.

Wünschen würde ich mir einen relativ konstanten, rund 2% betragenen Wertzuwachs in Tradingdepot1. Das habe ich im April erreicht und bin damit sehr zufrieden. Dabei sah es bis in die letzte April-Woche sogar nach einem noch besserem Ergebnis aus, aber KW17 entwickelte sich zum ersten (minimalen) Verlust seit 8 Wochen. Nicht schlimm und alles absolut im Rahmen. Das Depot entwickelt sich stetig, langsam, langweilig nach oben.

Während im März in Tradingdepot1 noch einige Earnings-Trades gemacht wurden, hielt ich mich damit im April zurück und fokussierte ausschliesslich auf die konservativere Wheel-Strategie. Die Marginauslastung war sehr, sehr niedrig (Cushion permanent >75%), so dass ich immer genügend Spielraum habe zum Reagieren.

Lynx-April-2021

Ein Blick auf die Jahresperformance (Mai 2020 – April 2021) sieht ebenfalls gut aus. Mit Tradingdepot1 liege weiterhin über allen Benchmarks. Weil die Märkte aber insgesamt extrem stark performt haben in den letzten Monaten ist das kein Ergebnis, auf das man (ich) übermässig stolz sein sollte. Spannend wird es in den Zeiten, wenn die Märkte mal nicht wie an der Schnur gezogen nach oben laufen werden.

Lynx-Jahresrendite-April-2021

Tradingdepot2 (Earnings und Wheel)

7.143,93 EUR Gewinn. Depotendstand sind 147.642,87 EUR. Der Gewinn entspricht 5.08%.

Ein sehr gutes Ergebnis für das Tradingdepot2 im April. Es mussten einige Alt-Positionen weiter gepflegt werden. WMT konnte mit Gewinn abgeschlossen werden. HLF ist noch im Depot und will betreut werden. Bei HLF wird es in KW18 besonders spannend, weil dann schon wieder Quartalsergebnisse berichtet werden. Gut möglich, dass HFL zum Ende der Woche mit einem schönen Gewinn raus ist. Umgekehrt aber auch genau so gut möglich, dass die Quartalsergebnisse wieder schlecht(er) ausfallen und die Kurse weiter nachgeben. In dem Fall würde mich die Position wohl noch einige weitere Wochen begleiten müssen.

Mit der Mitte April so richtig durchgestarteten Earningssaison konnten bis schöne Trades platziert werden. Im April bis jetzt ausschliesslich Gewinntrades und es werden im Mai noch einige weitere, volle Earnings-Wochen folgen. Das verspricht Action und hoffentlich schöne Gewinne.

Die Marginauslastung ist durch die Alt-Positionen noch relativ hoch (Cushion bei ca 55 – 60%). Ich habe aber genügend Spielraum für kurzfristige Trades und solange mir nicht weitere Aktien eingebucht werden, wird zu keinem Margin-Engpass kommen.

IB-April-2021

Die Jahresperformance (Mai 2020 – April 2021) liegt noch immer hinter Tradingdepot1 und auch den Benchmarks zurück. Im Monatsergebnis März hatte ich dazu bereits die Gründe geschildert: Ausprobieren/Finden der passenden Strategie für Earnings einerseits und Altlasten andererseits.

IB-Jahresrendite-April-2021

Trotzdem bin ich nicht unzufrieden. Durch den Fokus auf Earnings sollte die Performance des Tradingdepot2 auch weiterhin weniger abhängig von der allgemeinen Marktbewegung sein. Zudem habe ich durch die Altposition auf den SPY (Short mit 200 Anteilen im SPY, wird wöchentlich durch Covered Puts begleitet) eine kleine Absicherung nach unten. Sollte es ruppiger werden an den Märkten, werde ich im Tradingdepot2 zunächst sogar davon profitieren.

Fazit

Solange die Märkte freundlich bleiben, wird der im April erzielte Gewinn eher ein durchschnittliches Ergebnis sein in Zukunft. Ein kleiner Meilenstein wurde mit dem Überschreiten der 600kEUR im Gesamtportfolio erreicht und diese Grösse lässt zu auch weiterhin von solchen Monatsergebnissen träumen zu dürfen.

600kEUR ist jahrelang eine sehr wichtige Marke für mich gewesen, weil sie für mich das erste Erreichen der finanziellen Unabhängigkeit darstellt. Bei 5% Zinsen p.a. ergeben sich vor Steuern 30kEUR, von denen ich in Deutschland gut leben könnte. Für die Schweiz, in der ich seit fast 15 Jahren lebe, reicht das leider nicht aus, weshalb sich auch das Ziel der 600kEUR bzw. dessen Bedeutung verschoben hat. Inzwischen ist mir die absolute Summe x EUR weniger wichtig, sondern ich lege mehr Fokus darauf eine möglichst stetige, monatliche Performance zu erreichen. Zumindest in den Tradingdepots und zumindest so weit ich es selbst beeinflussen kann.

 

Risikoausschluss
Ich bin kein Finanzberater. Beiträge sind lediglich meine eigenen Erfahrungen und Meinungen. Ich gebe keine Handlungsempfehlungen! Jeder ist für sein eigenes Handeln verantwortlich!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.