Monatsergebnis Mai 2022

Der Mai kann sich in den grossen Indizes nach grossen Verwerfungen in den meisten Fällen noch einigermassen retten. Der S&P500 schafft ein Mini-Gewinn von 0.01%. Die Nasdaq100 ist etwas schwächer mit -1.65% und ARKK hinkt (natürlich 😉 ) mal wieder hinterher mit -6.45%. In meinen Depots sieht es auch im Mai wieder übel aus mit insgesamt -47.821,69 EUR Verlust. Das Gesamtportfolio beträgt neu 436.624,68 EUR. Dabei ist jedoch eine Einzahlung von 40kEUR im Mai bereits mit berücksichtigt.

Depot 1 (Investmentdepot Buy & Hold)

Unverändert ist auch im Mai das Investmentdepot, bei dem es keine Ein-/Auszahlungen gab und nur der Restbetrag von 819,14 EUR als Cash schlummert. Wie in den letzten Monatsberichten beschrieben, wird es hier vorerst keine neuen Aktivitäten geben.

Tradingdepot1 (Wheel-Strategie)

-379,74 EUR Verlust, umgerechnet -11.41%. Der Depotstand Ende Mai beträgt 2.813,88 EUR.

Lynx-Mai-2022

Im Kontoauszug stehen “nur” -179,74 EUR Nettoveränderung. Dazu gezählt werden müssen aber weitere 200 EUR monatliche Sparrate.

Im Mai lief es neben den Kursverlusten von ARKK zusätzlich schlecht in den Tradingpositionen (Covered Calls auf ARKK und 2 Trades auf den SPX), die teilweise im Verlust endeten. Nicht weiter tragisch, denn ein Teil davon konnte nun bereits zum Juni-Beginn durch Rollen wieder aufgeholt werden. Für den Mai ergibt das aber ein weiteres Minus.

Veränderungen sind weiterhin keine im kleinen Depot geplant: die bestehende ARKK Position wird über Covered Calls und BearCallSpreads gemanagt. In kleinen Schritten reduziert sich die Kostenbasis. Kein Problem, nur dauert es lang und ist manchmal nervenaufreibend.

Lynx-Jahresrendite-Mai-2022

Die Performance in der 1-Jahresbetrachung seit Juni 2021 sieht übel aus. Und bestimmt haben viele das Depot schon längst abgeschrieben. Ich sage aber: Geduld! Mit den monatlichen Sparraten von 200 EUR und viel Durchhaltevermögen wird sich sogar das Depot1 wieder erholen. Möchte jemand dagegen wetten? 🙂

Tradingdepot2 (Basic Income Strategie und Wheel)

-47.441,95 EUR Verlust, umgerechnet -11.39%. Das Depot verliert erneut und steht trotz Einzahlung von 40kEUR nur noch bei 423.991,66 EUR.

IB-Mai-2022

Auch bei IB ist die Nettoveränderung mit -7.441,95 EUR zu tief angegeben, wenn man das als Verlust sieht. Zu berücksichtigen ist die zusätzliche Einzahlung von 40kEUR.

Damit ist es schon der zweite Monat in Folge, in dem das Depot zweistellig in Prozent verliert. Belastend wirken die Altpositionen auf ehemalige Highflyer. Mit Covered Calls und BearCallSpreads wird fleissig Prämie rein geholt. Diese kann die grossen Verluste kurzfristig aber nicht ausgleichen.

IB-Jahresrendite-Mai-2022

Die 1-Jahresperformancesicht macht auch diesen Monat keinen Spass. Zum einen wirken die erneuten Verluste gegen mich. Zum anderen wird die Spanne schöner vorausgehender Gewinne immer kürzer. Ab Juli 2021 befindet sich das Depot im massiven Drawdown. Der nächste Monatsbericht könnte also wohlmöglich noch schlimmer werden.

Fazit

Viel hat sich im Vergleich zum Vormonat nicht verändert: noch immer verlieren die Depots und es wird auch so bleiben, solange die Märkte nicht stärker durchatmen können. Beide Depots segeln “hart im Wind” mit zurzeit viel Risiko. Vor allem im grossen Depot möchte ich Risiko mittelfristig raus nehmen, plane dies aber über Ausbuchungen bestehender Positionen und nicht über Verlustrealisierungen. Dranbleiben… Durchhalten… und dem Plan folgen!

 

Risikoausschluss
Ich bin kein Finanzberater. Beiträge sind lediglich meine eigenen Erfahrungen und Meinungen. Ich gebe keine Handlungsempfehlungen! Jeder ist für sein eigenes Handeln verantwortlich!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.