Wochenergebnis KW12 2021

Eine überaus grüne Woche in allen Indizes geht zu Ende mit 1.57% Gewinn im S&P500.

Auch meine Depots können weiter zulegen mit insgesamt 3.571,54 EUR Gewinn. Die Marktampel bleibt auf gelb.

Die Gesamtübersicht der Tradingdepot-Wochenergebnisse ist in Tabellenform auch jederzeit in der Performance einsehbar.

Tradingdepot1 (langfristige Aktien Buy & Hold + Wheel)

1.430,47 EUR Gewinn oder 1.24% konnte das Tradingdepot1 zulegen. Der Kontostand ist am Freitag nochmals schön geklettert auf nun 116.960,81 EUR. Diese Woche also ein etwas weniger starker Gewinn, aber noch immer aussergewöhnlich.

Gehandelt wurde nur am Freitag am Abend für wenige Minuten. Die letzte Woche aufgebauten QQQs musste ich nicht managen (wertlos verfallen). Neue Cash Secure Puts wurden auf Boeing und IWM eröffnet. Ausserdem war bereits absehbar, dass mir Wynn Aktien eingebucht werden, weshalb ich am Freitag Abend einen Covered Call eröffnet habe.

Prämien für die neue Woche sind bei 1.061 USD. Die Marginauslastung ist mit aktuell 77% Cushion sehr komfortabel.

Wenn ich wünschen dürfte, wäre es, dass WYNN wieder über 130 USD steigt, so dass mir die Aktien wieder ausgebucht werden. Ich bin aber sehr entspannt bei dem gesamten Depot (inkl. WYNN) und freue mich auf die neue Woche.

Tradingdepot2 (Earnings und Wheel)

Diese Woche hatte Depot2 die Nase vorn mit einem Wochengewinn von 2.147,07 EUR oder 1.55%. Kontostand zum Ende der Woche steigt auf 140.434,07 EUR. Sehr schön!

Durch die Ausbuchung von Blackrock letzte Woche hatte ich diese Woche wieder mehr Margin zur Verfügung und konnte mit ausgewählten Earnings-Trades fortfahren. So konnte ich mit Trades auf GME, GRWG, BLNK und YY schnelle Gewinne von insgesamt über 2.000 USD verbuchen.

Ein wenig schade ist dann aber doch auch die Ausbuchung von Blackrock gewesen. Denn diese Woche ging es weiter steil bergauf, bis zu meinem Einstandskurs von 750 USD. Leider ohne mich. Ein unerwartetes “Geschenk” gab es aber doch noch von BLK in dieser Woche durch eine Dividendenzahlung von über 700 USD. Die hatte ich gar nicht in der Planung und freue mich umso mehr darüber.

WMT und HLF muss ich mit Covered Calls leider weiter babysitten. WMT ist immerhin etwas angestiegen, so dass mein Einstandskurs von 140 USD gut erreichbar aussieht für die nächsten Wochen. Bei HLF ist der Weg noch etwas weiter (Einstandskurs 50 USD) und am Freitag habe ich zu meinem Wunsch-Strike von 48 USD nicht mal Calls erhalten. Wie letzte Woche schon werde ich deshalb ab Montag versuchen bei kurzfristiger Stärke doch noch einen Covered Call aufzusetzen.

Prämien in offenen Positionen  (WMT, SPY) sind mit 282 USD sehr gering. Ich hoffe, HLF noch aufbauen zu können und ausserdem schaue ich mich wieder nach Earningstrades um.

Marktampel (gelb)

Die Marktampel bleibt insgesamt auf gelb (11 Kriterien grün, 17 Kriterien gelb, 3 Kriterien rot).

Veränderung gab es nur beim Vergleich SPXEW vs SPX. Letzte Woche schnitt SPXEW minimal besser ab als SPX und es gab einen grünen Punkt dafür. Diese Woche schneidet SPXEW minimal schlechter ab und ich gehe deshalb auf gelb zurück bei diesem Kriterium.

Auffällig finde ich wieder TRAN und UTIL, die beide noch deutlich stärker zulegen konnten, als INDU. Bei TRAN gefällt mir das (= grün). Bei UTIL gefällt mir das überhaupt nicht (= rot). Gleiches Verhalten gab es letzte Woche auch schon und auch jetzt finde ich es wiederum widersprüchlich.

Die Zinsen kommen leicht zurück, haben aber weiterhin starke Auswirkung auf die Märkte.

Wegen Karfreitag ist die neue Handelswoche verkürzt. Meine Einschätzung bleibt unverändert: Alles in allem keine Anzeichen für eine sofortige Marktschwäche, sofern es zu keinen unerwarteten Ereignissen kommt. Ich bleibe darum bei gelb als Gesamtstatus für die Ampel. (Eine gelbe Marktampel heisst übrigens nicht, dass ich nicht von weiter steigenden Kursen ausgehen würde. Im Gegenteil ist “meine” Ampel die meiste Zeit gelb. Längere Grünphasen machen mich eher skeptisch. Nur in Rotphasen versuche ich etwas weniger Risiko einzugehen.)

 

Risikoausschluss
Ich bin kein Finanzberater. Beiträge sind lediglich meine eigenen Erfahrungen und Meinungen. Ich gebe keine Handlungsempfehlungen! Jeder ist für sein eigenes Handeln verantwortlich!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.